- KunstHofKöpenick

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

was war > Aprés Church
02. Juli 2017

Maria Mana
Ein Stimmvolumen, das mehr als Gänsehaut verursacht

"Wenn Mari Mana ganz alleine auf der Bühne steht, ihre Gitarre nimmt und dem
Publikum in der Berliner Clubszene leise ihre Seele zu Füßen legt, wird es ganz
schnell sehr still. Ihre Musik braucht keine lauten Töne, sie fesselt, bevor man sich
wehren kann. Mit bluesiger Stimme singt sie gefühlvolle, romantisch- melodiöse
Singersongwriter-Balladen. Perfekt, harmonisch und doch ganz anders, als man diese
Musik bereits zu kennen glaubt. Eigenwillig unverwechselbar."

(Tatjana Jakob, Sounddesignerin)
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü